DRAGON ROCK
Die virtuellen Sampler 1 - 10 sind fertig.

Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10

Nr. 10

April- Juni 2016

01. Wine from Tears - Feeding The Angel
02. London Grammar - Hey Now - vor allem Hey Now als Arty Remix
03 Massiv Ego - I Idolize You
04. Wankelmut & Emma-Louise - My Head Is A Jungle
05. Tying Tiffany - 3 Circles
06. Zola Jesus - Vessel
07. Lee Marvin - I Was Born (under a wandering star)
08. Fields Of The Nephilim - New Gold Dawn
09. Pitchfork - Rain
10. Aestethic Perfection - Antibody
11. Sash! - Adelante
12. Robin Schulz
13. Within Temptation: Hills Of Myst



01. Wine from Tears - Feeding The Angel

zwei lieder finde ich gut von ihrer cd: Through the eyes of a Mad:
einmal "feeding th angel" und zweitens "Night of a Succubus".

beschrieben wird die musik der gruppe auf ENCYCLOPEDIA METALLUM als Melodic Doom / Death Metal.

Zur Zeit meine Lieblingsmusik - speziell dieses CD: Through the Eyes of a Mad.
Eine Gruppe aus Russland, sie live zu sehen wird wohl ein Wunschtraum bleiben.
Ausgesucht habe ich ein ganz untypisches Lied mit der sehr schönen Stimme des einzigen weiblichen Mitglieds der Gruppe: Feeding The Angel

Und typisch ist ein anderes Lied, das ich auch gut finde: Night Of A Succubus .

02. London Grammar - Hey Now - vor allem Hey Now als Arty Remix

ich sehe so viele varianten, z b arty remix: keine cover-version, nur anders abgemischt: 6 minuten nach disco-art; anfangs sehr gewöhnlich, dann doch ganz schön: HEY NOW ARTY REMIX.

eine andere variante gefiel mir nicht so gut. aber es gibt ja noch mehr, die ich aber nicht gehört habe.

... Hey Now

ich finde die stimme und die musik so schön und ich finde mehrere
lieder gut. auch das video ist irgendwie schön-eigenartig, und diesmal fantasy-mäßig.


bei diesem video fällt mir der film: ronja räubertochter ein -
wie ronja durch den wald läuft und dabei versehentlich
in eine höhle von kleinen waldbewohnern tritt.
und die frage der kleinen waldwesen darauf: "warum denn bloß?"
diese frage werde ich nie vergessen!
" warum denn bloß?"
es gibt hin und wieder situationen im leben, in denen man das auch einfach fragen muss! ;-)
"warum denn bloß?"

da ich auf den text normalerweise nicht achte, weiß ich gar nicht,
ob das video dazu sinn macht.
aber diesmal habe ich mir den text sogar ausgedruckt.
ist ja nur wenig.
aber wenn ich ihn richtig verstehe (schwer!!),
dann passt er ziemlich genau - nur nicht zum video.
"warum denn bloß?"

03. Massiv Ego - I Idolize You

einfach herrliche party-musik!

 

04. Wankelmut & Emma-Louise - My Head Is A Jungle


05. Tying Tiffany - 3 circles

En Mitbringsel vom M'era Luna. 2015.
Dieses Video entspricht ihrem Auftritt!


06. Zola Jesus - Vessel

Danilova nahm im Alter von 16 Jahren erste eigene Songs auf. Zwei Jahre später begann sie unter dem Namen Zola Jesus aufzutreten. Ihre in Operngesang geschulte Stimme verbindet den melancholischen Klang der Popmusik aus den 1960er-Jahren mit Elementen des heutigen Gothic Rock und Dark Wave.

das video beginnt mit meeresrauschen. wie das weiße rauschen der analogen geräte, beim ukw gibt es das noch, man hört es, wenn die eingestellte frequenz nicht belegt ist; jedenfalls, wenn es keine rauschunterdrückung gibt, (die heute ja alle Geräte haben.)

 


07. Lee Marvin - I Was Born (under a wandering star)

schon eigenartig, dass ich dieses lied mag,
wenn man das mit den anderen liedern vergleicht;
aber ich bin ja nicht auf gothic festgelegt.

karaoke im turm,
marco, christian, lucki, torsten, julia, alex ...
"du musst auch mal singen."
oje - und da fiel mir dieses lied ein,
(wegen der wildwestromantik? - ich weiß nicht,
als kind vielleicht?)
ich sage zu ines:
"ich singe: i was born under a wandering star - sonst nicht.
das habt ihr bestimmt nicht."
ines:"och, das kriegen wir schon!"
und tatsächlich - beim nächsten mal war es da.
also musste ich singen,
hab ich auch.

es ist irgendwie ein anheimelndes lied.

 

08. Fields Of The Nephilim - New Gold Dawn

M'era Luna - als es dunkel wurde. Bühne frei für die Fields!
WOW! Was für eine Musik!


09. Pitchfork - Rain

Ganz anders Rain!
Dunkle Gestalten am Strand. Durchaus romantisch, was vielleicht auch beabsichtigt ist!

 


10. Aestethic Perfection - Antibody

eigentlich ne grauselige gothic-band (dark wave), die ich auf dem m'era luna 2015 gesehen habe -
- hier machen sie einfach nur partymusik.
das video bleibt aber bei ihrem genre - sehr originell!



11. Sash! - Adelante

Super! Immer wieder Party-Musik diesmal! Sehr konventionelle Club-Musik - dazu ein "Schifferklavier" - wenn auch synthetisch!

 

12. Lilly Wood & The Prick and Robin Schulz - Prayer In C (Robin Schulz Remix)

so herrlich bunt - unbeschwert - schöne bemalung



13. Within Temptation: Hills Of Myst

lange nichts mehr von ihnen gehört,
dabei gehören sie nach wie vor zu meinen lieblingsgruppen.
diese aufnahme, schon ein paar jahre alt,
ist mir aber ziemlich neu.
verträumt, zum chillen, vielleicht ein wenig geheimnisvoll!
die keltische Version finde ich fast noch besser:

Celtic Journey 6/10 - Hills of Myst

 

 

Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10

Nr. 9

Stand: 22. März 2014

Schublade 0: "uralt"

Dire Straights - Telegraph Road

 

Schublade 1: Gothic

 

Schublade 2: undefinierbar

 

Schublade 3: keltisch / Soundtrack

Emer Kenny - Parting Glass
(trad.) - viele Versionen

 

Schublade 5: atemberaubend

 

Schublade 6: ????

 


Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10

Nr. 8

Die wichtigsten Gruppen dieses Samplers sind QNTAL (hab ich gesehen)
und Sigur Ros (hab ich leider nicht gesehen.)

... diesmal mit Bildern und Links
Die Videos stören leider oft die Musik!
(Es kann sein, dass es die Links nicht mehr gibt! Sorry!)

01. Inama Nushif - Children Of Dune
02. Arcana - In Memoriam
03. Soundtrack - Pirates ... Caribbean 3
04. Qntal - Lasse
05.
Sigur Rós - Olsen Olsen
06. Sail on
(Philharmonic Orchestra)

07. Irfan - Hagia Sophia

08. Mike Oldfield - Tubular Bells
09. Fractured - Haunted Memories

Und da in der Erstellungszeit dieses Samplers folgende Gruppen mir am besten gefallen haben, folgt noch jeweils ein Titel von ihnen:

10.
Qntal - Entre moi et mon amin
11. Sigur
Rós - Svefn g englar


Es sind krasse Gegensätze, die mein Leben schon ziemlich früh bestimmten.
Mein Musikgeschmack ist die Folge davon:
besonders aggressive als auch besonders sanfte Musik.

Dieser Sampler wird von der zweiten Art bestimmt.

 

 

 

01 Inama Nushif - Children of Dune

Um mich mit meinem Wappentier auf meiner HP auszudrücken, stieß ich auf dieses Video.
Die Bilder und Filmsequenzen - das ist Geschmackssache. Zwar teilweise ganz lustig anzusehen; jedoch entbehrlich. Nur der Drache am Anfang (s. rechts), den finde ich gut!
Aber die Musik - das ist meine Musik!

Das Lied ist langsam, sehr schön, eine ganz wunderbare weibliche Stimme; an ENYA erinnernd. Zunächst wusste ich es nicht, dann habe ich es herausbekommen: Inama Nushif heißt die Sängerin und sie hat wohl nur diese eine Lied gemacht: zum Film "Children of Dune".

 

 

 

02 Arcana - In Memoriam

Einige Arcana-Titel hab ich mir auf eine CD gebrannt und höre sie derzeit zum Einschlafen.

Arcana, gothic-sehr ruhig.

Als ich dieses Lied für die Titelseite meiner Homepage aussuchte, da hab ich zum ersten Mal keinen Frame aus dem Video genommen, sondern ein Foto aus meinem Leben herausgesucht: In Memoriam eben.

Es ist noch die Zeit der Schwarz-Weiß-Fotografie. Der Fotograf hatte aber schon eine recht gute Kamera. Der Normalfall war die Agfa-Box.
Zum Foto:
Links habe ich von dem noch zu sehenden Geländer etwas weggeschnitten. Sängershöh heißt dieser magische Ort aus der Vergangenheit. ... der Ort, ein ganz kleiner gestauter Teich. Sonntagsspaziergang mit meinen Eltern
und einem befreundetem Ehepaar; die beiden kleineren Kinder gehören zu letzteren. Meine vier Jahre ältere Schwester beugt sich vor und trinkt an der gemauerten "Staustufe". Ich hocke darüber auf der Mauer; allerdings bin ich durch die Schrift weitgehend verdeckt.

 

 

 

03 On Stranger Tides Soundtrack - Vitaliy Zavadskyy

Der Soundtrack zum 3. Film:
Pirates of the Caribbean On Stranger Tides - Vitaliy Zavadskyy.

Eigentlich eine Cover-Version von Soundtrack 1, des ersten Films der Piraten mit Johnny Depp. Den ersten Film fand ich ja ganz gut, danach waren es eigentlich nur Wiederholungen.

Cover-Versionen machen mir Spaß, weil ich so einerseits dieses Wiedererkennen habe und zugleich damit auch die Variation sehe, das Unbekannte, Überraschende, nicht unbedingt Erwartete.. Das gefällt mir richtig gut.
Cover-Versionen - Der Kampf des Bekannten mit dem Unbekannten, dem Neuen, dem Kreativen! --- Das Prinzip der Welt!

Cover-Versionen sind keine Erfindung der neuesten Zeit. Die Bach'sche Fuge ist letztlich das gleiche. Nur alles in einem Stück, eine Melodie, dann die Variationen dazu.

 

 

 

04 Qntal - Lasse

Qntal kombiniert mittelalterliche Lyrik mit modernen elektronischen Klängen. Dabei verbinden Qntal Synthesizer-Klänge mit Samples und Originalaufnahmen historischer Instrumente wie Laute und Schalmei. (wikipedia).

QNTAL sind auf dem M'era Luna gewesen, bei Sonnenschein, Abendsonne. Da konnte ich die Frau mit der herrlichen Stimme sehen. Aber QNTAL konnte ich da noch nicht so richtig würdigen, da ich sie zum ersten Mal gehört habe. Jetzt habe ich viele Lieder gehört und die Gruppe ist zu meinen Lieblingsgruppen aufgestiegen, Sie repräsentiert die weiche, die dunkle Seite des Jing und Jang.

 

 

 

 

 

05 Sigur Rós - Olsen Olsen


 

SIGUR ROS war auf dem Hurricane 2013 am Freitag um 0:30 auf der Blue Stage. da direkt vor ihnen RAMMSTEIN spielte, die ich unbedingt sehen wollte, hätte ich sie auch mitgekriegt. hätte - denn ich war nicht da.

Als ich hörte, dass RAMMSTEIN kommen würde, da habe ich gleich zwei karten geordert. aber der, an den ich gedacht hatte, hatte keine lust, obwohl er sogar von irgendwem eine backstage-karte bekommen hätte. der zweite meinte, wenn er jetzt nicht im examen stecken würde, dann wäre er dabei. und der dritte ist zwölf, seine mama sagte nein. dann hab ich die karten bei ebay versteigert, mit einer träne für RAMMSTEIN, einer zweiten träne für die SMASHING PUMPKINS. die am SO gespielt haben - und auch PAUL KALKBRENNER!!

Immerhin habe ich am SO auf Zdf kultur ein Stück von SIGUR ROS gehört. ich habe hier das stück "Olsen Olsen" ausgewählt, weil das Video eine sehr schöne Szenerei zeigt: SIGUR ROS auf Island, sie spielen in der Landschaft und viele, viele Dorfbewohner kamen dazu.
So ganz toll finde ich die hohe Stimme des Leadsängers nicht. Die Musik erinnert mich etwas an Björk, die ja ebenfalls aus Island kommt. Auf der CD Ágætis Byrjun höre auch MUSE, den Sänger, heraus. (Besonders die 4. Aufnahme dieser CD: Flugufrelsarinn.) Manchmal etwas T rance, ein bisschen LEFTFIELD, nur viel ungeordneter.
In Wikipedia ist keine richtige Einordnung der Musik zu finden, ihr erstes Album ist "relativ düster, naturverbunden" - dann eines mit "düsterer Grundstimmung". das trifft es wohl in etwa.

 

 

 

06 Sail on (The Philharmonic Orchestra)
Vom nächtlichen Moped über AVRO bis zum Dudelsack

"Sail on" auf Youtube zeigt dieses Gemälde; von wem ist das?

Der Anfang klingt ganz wehmütig, ich fühle Heimweh. Ich bin 8 oder 9 Jahre alt; es sind die Sommerferien, wo wir drei kinder immer zu unserem Onkel auf den Bauernhof kommen; Christa bestimmte 10x, Heidrun vielleicht 5x; ich nur einmal. In der ersten Nacht liege ich da im Bett, ein Rollo verdunkelt das Zimmer, denn draußen ist es noch hell.Später - ich kann nicht einschlafen - höre ich in der Ferne ein Moped (gibt es heute gar nicht mehr) sich entfernen. Ich habe dieses Geräusch nie vergessen* - immer wenn ich dieses Geräusch höre (leichte Motoräder erzeugen in der Ferne wohl auch dieses Geräusch), dann werde ich wehmütig. Heimweh - wonach??
An anderer Stelle (Sampler 2, 1. Lied) habe ich schon mal von Kindheitsgefühlen geschrieben. Erstaunlich, dass man sich an einige wenige Situationen sehr genau erinnern kann, obwohl sie sich schon vor gefühlten 100 Jahren abspielten.
Das Lied bleibt sehr sanft und geht dann in eine Melodie über, die keltisch wirkt, ist es eine Flöte, ist es ein Dudelsack der weiterhin für die elegischen Töne sorgt?

Woher kenne ich diese Melodie - viele Melodien dieses Sampler? - . Da ist einmal Youtube, wo ich dann mal dem einen oder anderen Vorschlag nachgehe und manchmal etwas Schönes höre. Eine andere Quelle ist, insbesondere für dieses Lied, AVRO:
Da ich häufig Deutschlandfunk höre, die beste Informationsmöglichkeit als Politiklehrer, stieß ich auf ihren Hinweis PHONOSTAR, ein Programm für Internet-Radios, von denen es derweil bestimmt 4000 gibt. Beim Durchhören habe ich mir so meine Favoriten zusammengestellt. Da waren neben dem Deutschlandfunk dann auch das SWISS CLASSIC RADIO, das ich beim Korrigieren höre. Aber dann stieß ich auf die Soundtracks, für die es manche Sender gibt. Am besten gefallen hat mir der niederländische AVRO.

 

07. Irfan - Hagia Sophia

Das Video, das ich dazu kenne, ist leider nicht mehr da. Es zeigte die Hagia Sophia. Aber es geht ja sowieso nur um die Musik dieser bulgarischen Gruppe, die ein, wie ich hörte, sehr bescheidenes Auftreten hat.

Folk - Südost!!

 

 

 

08. Mike Oldfield - Tubular Bells

"To France" war mal eine höchst beliebte Platte, und "Tubular Bells" hatte er bereits 1973 eingespielt, das Stück in diesen Jahren mehrfach neu arrangiert. Dies ist das Tubular Bells III; das neuste - live. Das Tubular Bells II ist evtl. besser?

 

 


09. Fractured - Haunted Memories

Eine schöne Melodie, schwer einzuordnen. Etwas Electro, ja, und so weiter. Aber interessant gemacht, so gut, dass ich das Lied in meinen Sampler aufgenommen habe.

 

 

 

 

10. Qntal - Entre moi et mon amin

Der Refrain dieses Liedes ist so schön! Wenn man sich glücklich fühlt, dann können einem wohlige Schauer über den Rücken laufen. Wenn man traurig ist, dann kann man eigentlich nur weinen.


 

11. Sigur Rós - Svefn g englar (Schlafwandler)

Man muss Sigur Rós mögen, denn dann spürt man, wie schön dieses Lied ist. Das Video ist etwas gewagt: Es sind Menschen mit Down-Syndrom. Sie passen sich der Musik herrlich an. Die Kommentare von Youtube sind entsprechend begeistert, wenn eben auch nicht alle.

eine stimme zu dieser musik:
... was muss man in den tee getan haben, um das gut zu finden?

eine stimme zu diesem video: nee, sowas mag ich nicht.

stimmen auf youtube:

I have friends that are like these guys...
I love them to death, they soften my heart
and remind me that a loving heart is stronger than anything.
They are definitely a great blessing in my life.

Such an amazingly beautiful film and the music is stunning!
These beautiful people are living, breathing angels
to teach the rest of the world about humanity.

Sigur Ros blows my mind.

Sigur Ros .... What can i say but "musical brilliance"

They played this in concert in Brooklyn nyc last night. I stood in awe and wept.

this vid makes me so happy - i could cry

Ab März 2013 bis November 2013

 

 

 

 

 

 

Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10

Nr. 7

Dies ist kein typischer Sampler, weil er in ganz kurzer Zeit zusammengestellt wurde; ca. 20 Minuten;
meistens dauert die Zusammenstellung eines Samplers Monate. Deshalb habe ich ihn zunächst nicht
in diese(r) Reihe aufgenommen.
Ja, und außerdem ist es kein virtueller Sampler, sondern ein echter; zweimal gebrannt.

EM MM = Eure Musik - Meine Musik

 


 

Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10

Nr. 6

VOLbeat - sad man s tongue

 

Diese Zusammenstellung ist schon etwas besonderes, sie stammt nicht von mir,
sondern von A. D. - ist aber für mich. Ich dachte, ich kommentiere mal die Stücke,
wie ich zu ihnen stehe.
Die Stücke stellen so etwas wie einen Kompromiss dar, etwas sein Geschmack,
etwas mein Geschmack - jedenfalls, wie er es sich so dachte.
Mit A.D. habe ich in den letzten Jahren sehr gut zusammengearbeitet.
A.D. hat 2011 das Abitur gemacht und strebt nun anderen Ereignissen entgegen.

 

01. Nick Cave And The Bad Seeds - Tupelo
02. Muddy Waters - Can't Get No Grindin'
03. Scars On Broadway - They Say
04. Pere Ubu - Non alignment Pact
05. Dirty Three - Red
06. Johnny Cash - The Mercy Seat
07. Rage Against The Machine - Killing In The Name
08. Grinderman - Electric Alice
09. Black Sabbath - Die Young
10. Danzig - Thirteen
11. System Of A Down - Toxicity
12. Volbeat - Sad Man's Tongue
13. Tom Waits - Ice Cream Man

14. Disturbed - Façade
15. Colour Haze - Love
16. Nine Inch Nails - Heresy
17. Type O Negative - September Sun

Endlich fertig geworden! März 2013

01
Nick Cave And The Bad Seeds - Tupelo
von Nick Cave kannte ich bisher nur diesen pop-song: Where the wild roses grow. singt mit Kylie Minogue - der song ist mir einfach zu süßlich! aber diese aufnahme ist rock vom feinsten!

02
Muddy Waters - Can't Get No Grindin'
blues vom alt-meister Muddy Waters: ich war mal fan dieser musik, bin es jetzt nicht mehr. aber hin und wieder höre ich blues doch mal ganz gerne (neulich hörte ich eine mundharmonika; *zitter* leider z. z. "uncool" ;-) und bewundere die authentizität der macher. während meines studiums war ich mal in berlin und hörte Champion Jack Dupree (Muddy Waters gleichrangig, wenn auch nicht so bekannt.).
ich war fasziniert, wie er so "leichthändig" spielte und wie die musik im moment entstand: es ging jemand an ihm vorbei, er unterbrach seine musik und fragte ihn, was er denn mache. (ich glaube, der wollte zur toilette.) spielte dann weiter. sowas hatte ich noch nie erlebt und fand es einfach beeindruckend! - diese musik ist beruhigend = chillout-musik!

03
Scars On Broadway - They Say
ich überlege, ob ich die gruppe - dieses lied schon mal gehört habe. ich weiß es nicht, glaube es aber. punk fällt mir dazu ein, und punk ist schnell und irgendwie ehrlich! ist es falsch, wenn mir da Johnny Rotten von den Sex Pistols einfällt? - schaue eben nach bei wikipedia; johnny rotten ist nicht dabei, aber zwei leute von den System Of A Down.
die hab ich schon mal gesehen, sind aber nicht so mein geschmack.

04
Pere Ubu - Non alignment Pact
diese gruppe und damit das lied kenne ich auf jeden fall nicht. das ist nicht so unbedingt mein stil.

05
Dirty Three - Red
das ist musik, die irgendwie dauernd mit quietschenden bremsen fährt, so ein gefühl bekommt man. macht aber spaß, sich das mal anzuhören! rock opulent- wie in den 70ern. beim mehrmaligen hören wird der track immer besser. man muss schon ruhig bleiben, denn diese musik könnte einen ganz schön aufregen.

06
Johnny Cash - The Mercy Seat
Diese musik von Johnny Cash hat so was gemütliches an sich. vielleicht ist das auch nicht richtig ausgedrückt. ich wähle mal das wort authentisch, Johnny Cash ist ein mann, dem man es abnimmt, dass er aus überzeugung im zuchthaus st. quentin gespielt hat. ein mann, dem man vertrauen konnte = gott, ist dieser ausdruck abgenutzt, verhunzt. -
ich höre mir diese musik an, mein herz schlägt da aber nicht höher.

07
Rage Against The Machine - Killing In The Name
Rage Against The Machine mit Killing In The Name. ich war mal fan dieser gruppe, die ihre rock-musik recht eigenwillig konstruiert hat, independent würde man heute sagen, ich weiß nicht, ob es diesen begriff gab, als die platte heraus kam; ich hatte mir diese CD sogar gekauft.so mal anhören ja, aber fan bin ich nicht mehr.

08
Grinderman - Alice
Obwohl ich experiementelle musik durchaus zu schätzen weiß, auch elektronisches überhaupt nicht verachte, gefällt mir dieses lied einfach nicht. musikalisch sehr an jazz erinnernd = aber, jazz ist nicht mein ding!

09
Black Sabbath - Die Young
es ist die typische musik der 80er jahre (veröffentlicht 1980); es war die zeit des "sophisticated rock", was ich ganz gut fand, diese art dann nicht so, den namen der gruppe fand ich damals aber gut.

10
Danzig - Thirteen
ich höre diese auswahl im sept 2011 zum soundsovielten mal. das schönste stück ist wohl für mich Thirteen; (bekanntester song der gruppe: Mother) die musik erinnert mich an die Doors, die etwas früher schon da waren. außerdem erinnert es mich an die disco in kuhmühlen *schnief*. bei dem 30-abi-jubi sagte jemand, ich wäre doch immer da gewesen. leider nicht, nur dreimal. Was man so bereut, ...! ((cairos)) - ich erkenne bei dieser "alten" musik auch meinen heutigen geschmack etwas wieder: "Dargaard". - Danzig ist bis heute aktiv und war im sommer beim Rock am Ring 2011. lt. Festivalfieber.de spielen sie Heavy Metal und Hardrock. und: Doom Metal - da finde ich mich wieder.

11
System Of A Down - Toxicity
ich habe die gruppe letztes oder vorletztes jahr auf dem M'era Luna gesehen, konnte mich aber nicht so recht dafür erwärmen. rhythmisch etwas eigenartig - Rage Against The Machine nicht unähnlich - fehlt mir wohl etwas, was "durchgängig" ist. ich weiß nicht, ob man das verstehen kann.

12
Volbeat - Sad Man's Tongue
VOLbeat höre ich hier zum ersten mal. fangen sie nicht so gemütlich contry-mäßig an???
aber bevor man sich von der musik einlullen lässt, greifen die jungs in die tasten und servieren einem METAL mit Sad Man's Tongue. ich mag solche musik, weil sie nicht süßlich, sondern so heftig ehrlich ist.
>>> hast du gut für mich ausgesucht A.D.

13
Tom Waits - Ice Cream Man
mag ich überhaupt nicht! "Vaudeville" hab ich zu ihm bei Wikipedia gelesen. nein zu dieser art von musik habe ich keinen zugang.

14
Disturbed - Façade
bei manchen gruppen weiß ich schon nicht mehr, ob ich sie mal gesehen habe. das ist bei Disturbed der fall. hier ist die musik "durchgängig", was ich so bei 11 vermisst habe. dafür der schnelle schlag metal, was metal zu heavy metal macht. NIN und KORN sind irgendwie ähnlich; die hab ich jedenfalls sicher gesehen: NIN auf dem Hurricane; Korn sollte im stadtpark auftreten, sie zogen dann wegen großen andrangs um in ... die Alsterdorfer Sporthalle und hatten einen riesenkäfig aufgebaut, wo sich anfangs etliche besucher einsperren ließen. urteil disturbed: geht so.

15
Colour Haze - Love
als ich diese zum beschreiben hörte, fiel mir CREAM ein,ich höre eben mal "White ROOM" von ihnen, nein ganz so nicht. im zweiten teil schon etwa, da ist es wohl die improvisation, die mich schon immer faszinierte. aber der anfang! das ist so jazz-mäßig und das trifft meinen geschmack wenig. wenig - also nicht so wie 13.

16
Nine Inch Nails - Heresy
am anfang fiel mir gleich MARILYN MANSON ein. ist das lied nicht von MM? nein, dort heißt es ROCK IS DEAD, aber das klingt auch ein wenig ähnlich. auch die beiden gruppen sind ähnlich (ich glaube, die haben auch mal zusammen gespielt.), doch die musik von NIN ist geordneter-aggressiv als MM; dafür ist MM kreativer. ich hab NIN auch mal gesehen. es ist nicht meine lieblingsmusik, aber immerhin.

17
Type O Negative - September Sun
zu diesem kernigen rock spricht man heute wohl von independent. im englischen wikipedia spricht man von gothic metal; im deutschen wikipedia auch von doom-metal. blutgruppe null negativ; ich bin null positiv. die jungs haben 2010 aufgehört, als ihr sänger starb. die musik höre ich mir gern mal an.

habe fertig! danke A.D. !

Junii 2011 - März 2013


 


 

Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10
Nr. 5

Dieser Sampler ist vor allem Dargaard gewidmet, einer Gruppe, die ich leider erst vor kurzem kennengelernt habe.
"Dargaard ist eine neoklassische Dark-Wave-Formation aus Österreich. Ihre Musik ist klassisch inspiriert
und wird vollständig mit Keyboards erzeugt." Wikipedia

01. Linkin Park - The Catalyst
02. Skunk Anansie - Charlie Big Potato
03. Dargaard - In The Omnipresence Of Death
04. Dargaard - Eternity Rite
05. ES23 - Child
06. Leftfield - Song of Life
07. Hocico - Bite me
08. Paul Kalkbrenner- Sky And Sand

01
Linkin Park - The Catalyst
ich weiß nicht, ob sie es gespielt haben, als ich im oktober auf dem konzert war. aber irgendwie bin ich auf das video gestoßen - die musik finde ich einfach umwerfend. meiner 9. klasse gab ich im rahmen von kreativem schreiben auf, zu diesem video eine geschichte zu schreiben. die beste geschichte erinnerte mich an das video von den Smashing Pumpkins:
Bullit With Butterfly Wings (siehe sampler 1), wir haben uns auch dieses Video angeschaut. wir haben auch den text neben einer schlechten übersetzung besprochen. trotzdem, ein sehr eigenartiger text; aber ich höre ja nie auf texte.

02
Skunk Anansie - Charlie Big Potato

wieder ein feuerwerk - skunk anansie. eine lieblingsaufnahme habe ich eigentlich nicht, aber diese aufnahme ist so richtig typisch für ihren auftritt 2011. mit industrial geht es so langsam los - sowas mag ich sehr! - ich bin so froh, dass ich dieses konzert gesehen habe. ich hatte 
skunk anansie schon mal gesehen (ich erinnere mich an das crowd surfing von skin!), aber dieses mal fand ich ihren auftritt aufregender, prickelnder, einfach herrlich.

03
Dargaard - In The Omnipresence Of Death
erst in diesen wochen bin ich auf Dargaard gestoßen, obwohl es sie schon lange gibt und sie vielleicht heute gar nicht mehr aktiv sind; jedenfalls wirkt ihre homepage so. und dabei hoffte ich, sie im august beim m'era luna-festival zu sehen. - es ist so schöne ruhige musik, das ist gothic-musik wie ich sie mag: "neoklassik und dark-wave", lt. wikipedia. eine sehr, sehr schöne stimme, ab und zu begleitet von einer ganz, ganz tiefen bassstimme. 

04
Dargaard
- Eternity Rite (Part 2)
huhuhu!! es fängt so gregorianisch an, dann so eigenartig ruhig, wie nachts auf dem friedhof, pures gothic-feeling. aber so ruhig und getragen, dass man auch zur ruhe kommt - so als ganz lebendiger mensch!

05
ES23
- Child
es23 ist hocico sehr ähnlich. irgendwie bin ich über youtube auf die gruppe aufmerksam geworden. beim m'era luna 2012 sind sie leider nicht dabei, aber wenn ich mittwoch nachts in die schwarze nacht der großen freiheit 36 eintauche, dann entspricht diese musik eine der strömungen, die der dj auflegt. dieses lied erinnert mich etwas an dargaard, aber DARGAARD ist weniger elektro, gothic-er. ES23 hat was von HOCICO.

06
Leftfield
- Song of Life
vor jahren schon hatte ich plötzlich eine leftfield-CD (Rhythm and Stealth) in den händen mit "Phat Planet", "Africa Shox" (schon erwähnt auf meinem sampler 2) und "Dusted". ich fand diese musik wahnsinnig und dachte immer an meine kollegin karen, die sollte sie hören, wenn sie mit ihrem auto über die autobahn nach lüneburg düste. von "Africa Shox" habe ich bei youtube einen live-mitschnitt gesehen, erst kürzlich, und war davon sehr begeistert. die musik-richtung lt. wikipedia "Intelligent Dance Music" und einiges mehr. beim stil sollte man auch etwas an industrial denken.
sie sollen sich 2002 aufgelöst haben, der live-mitschnitt war aber von 2010.

07
Hocico
- Bite Me (zum beispiel)
hocico hab ich 2012 auf dem m'era luna zum 2. mal gesehen und bin wieder begeistert gewesen; HOCICO war der höhepunkt für mich, obwohl ich sie hier schon mal gesehen habe: sie sind laut, aggressiv, verzerrt - einfach herrlich! die musikalische richtung lt. wikipedia: vom "Hardcore Electro und Electro-Industrial" hin zu "Aggrotech"(techno aggressiv). Bite me!

08
Paul Kalkbrenner - Sky And Sand
fügt sich ein zu LEFTFIELD, HOCICO und ES23. eigentlich hätte ich hier noch einiges zu sagen.

Oktober 2010 - September 2012


 

 

Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10

Nr. 4

... mal was ganz anderes: ein Juli-August-2009-Sampler ...


 

01. Moby - Whispering Wind
02. ASP - Ich Will Brennen
03.
Smashing Pumpkins - Crestfallen
04. Nina Hagen & Apocalyptica - Seemann (Rammstein Cover)
05. Joe Cocker - N'oubliez Jamais
06. Sinead O'Connor
- Nothing Compares To You
07.
REM - Leaving New York
08. Dead Poets Society
- Theme 2 oder so
09. Staind - Outside
10. N.O.R.E. feat. Nina Skye, Tego Calderon & Daddy Yankee - Oye Mi Canto
11. Simple Minds - Belfast Child
12. Outcast - Hey Ya
13. Mattafix - Darfur Song
14 Zucchero - My Love
15 Cocorosie - Brazilian Sun
16 Andrew Sisters - Bei mir bist du schoen

no comment


 

 

Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10

Nr. 3


Fields of Nephilim (wikipedia)

 

01. Fields Of Nephilim - In Every Dream Home A Heartache
02. Rotersand - Dare To Live
03.
Front Line Assembly - Gun
04. After Forever - Paradise Lost
05. Hocico (and Good Module) -
Ruptura
06-08. Nurse with Wound -
Monument To Perez Prado / Approaching Darkness Fish - Darkness Fish
09. Painbastard - Poison For Your Soul (Elektro)
10. Moby Porcelain (Techno)
11. Moby Whispering Wind
12. A.F.I. The Leaving Song Pt. 2 (melodischer Punk)

13. Moby Rave New York Hard House (melodischer Trance)

Im Gegensatz zu den Samplern 1 und 2 werde ich nur wenig über diesen Sampler schreiben.

Vom M'era Luna kenne ich: Fields Of Nephilim, Rotersand, After Forever, Front Line Assembly, Hocico und Painbastard.

Vom Hurricane kenne ich: Moby

Auffallend ist bei diesem Sampler, dass fast alle Titel aus dem Techno-Bereich / Elektro - sind. Ich mag diese Musik einfach wahnsinnig gerne. Es fällt schwer, da noch eine Gruppe herauszuheben, aber Moby höre ich am meisten, vielleicht deshalb, weil er sehr unterschiedliche Musik macht.


 

 

Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10

Nr. 2

After Forever
After Forever

>>> Sampler Nr. 1

01. After Forever - Wings Of Illusion
02. Within Temptation - Mother Earth
03. Muse - Apocalypse Please
04. Leftfield - Afrika Shox
05. Beastie Boys - An Open Letter To NYC
06. Loreena Mc Kennitt - Wiccan Dance
07. Linkin Park - From the Inside
08. Limp Bizkit - Behind Blue Eyes
09. Rammstein - Engel
10. Evanescence - My Immortal
11. Zwan - Jesus I Mary Star Of the Sea


01
After Forever - Wings Of Illusion
kennengelernt: M'era Luna 2003 - nie davon gehört - jetzt die nummer 1 für mich!
ja, warum?
musik - wenn ich sie mag - zielt auf das, was man seele nennt.
- ich bin ein typischer vertreter des "emotionalen musikhörers" (Adorno).
opernartig
zimbel
"""ich weiß nicht, ob es dieses wort überhaupt gibt.
zimbelsterne erinnern mich einmal ein bisschen an
emil sinclair aus hermann hesses DEMIAN und an seine heile kinderwelt.
dort gehören die zimbelsterne für mich auch hin.

es ist weihnachten.
als kind bin ich mit meinen eltern und meinen schwestern im
weihnachtsgottesdienst in unserer kirche.
und zum schluss des gottesdienstes gibt es das lied
" 0 du fröhliche" und dann springen die zimbelsterne an (nur dann),
zwei von ihnen gibt es an der orgel und sie geben - für mich unbeschreibbar -
helle ping-töne von sich.
dann plötzlich wieder,
verändert,
im metal-gothic von after forever.
heißt wings of illusion,
hörte ich 2003 auf dem m'era luna.
ähnlich ...
und doch anders, irgendwie neu.""" wahnsinn.


02
Within Temptation - Mother Earth
und bittersweet (M'era Luna 2003-2006)
2003= die überraschung - Within Temptation!!!!!!!!!!
und dann:nochmal im januar 2005 in hannover =
"""MI als ich bei schnee nach hannover gefahren bin,
da war ich richtig zufrieden mit mir.
solange konnte ich mich nicht entscheiden.
endlich mal wieder ein konzert.
lange schlange,
schneeflocken, um null.
dann die musik:
metal, gothic, etwas kate bush, etwas loreena.
wenn ich eine sucht habe,
dann ist es die musik.
auf dem rückweg bin ich mal wieder geblitzt worden,
das kenne ich schon in hannover."""
2006 = auf dem m'era luna sah ich sie zum 3. mal.
überragend - wie schön ich ihre musik finde.


03
Muse - Apocalypse Please
muse habe ich in hh gesehen auf der bühne als vorgruppe zu ..
weiß ich nicht mehr ...

sprang herum, irgendwie nicht charismatisch,
nicht so wie dieses stück.
man unterschätzt ihn.
das fängt so klassisch an!! ???
wie ein wahnsinniger, wie er beginnt.
dann doch harmonisch ... etwas ...
es entwickelt sich ...
auf einem höhepunkt --- belelumb - belelumb - belelump
es wickelt ein -


04
Leftfield - Afrika Shox
metal - industrial -
für karen entdeckt?
wenn sie nach lg fuhr -
das wäre die musik gewesen.
dann hörte ich diese speziell auf kink-fm,
dem holländische sender,
der oft meinen geschmack teilt.


05
Beasty Boys - An Open Letter To NY
die beastie boys haben wohl jede richtung ausprobiert.
hier mal ein wenig hiphop,
so verpackt finde ich das auch nicht schlecht.
da ist so unheimlich viel bewegung drin!

06
Loreena McKennitt - Wiccan Dance
wiccan dance ist musikalisch so ein schöner kontrast.
im internet fand ich: new folk, "eklektisch-keltisch",
harmonische klänge streicheln das trommelfell.
von der musik her gesehen ein schöner kontrast zu den

anderen titeln.
wiccan dance - die hexe - die weise frau -
1000-2000 jahre verschüttetes wissen ...

dann der titel: stolen child. alles wunderschön!

07
Linkin Park - From The Inside
ich finde diese musik sehr abwechslungsreich,
jedenfalls wenn man rock mag. gesang - schreien -
so unerbittlich - ich will!!!


08
Limp Bizkit - Behind Blue Eyes
2005 habe ich den text mit meiner damaligen 10. klasse besprochen.
ich fühle jetzt, dass das lied heute nicht mehr diese gefühlswelt hervorbringt wie am anfang.
es war eine eigenartige stimmung.
das "who"-original ist doof, zu einfach.

09
Rammstein - Engel

deutscher teutonenrock. herrlich. schon einige jahre alt,
das merkt man dieser musik nicht an. kreativ!

10
E
vanescence - My Immortal
ich habe sie in einer zeitschrift gesehen: super schwarz geschminkt, alter 24.
hat mit einem typen, mit dem sie jetzt verkracht ist,
diese wunderschöne musik gemacht.
eine stimme ist das - den beiden traut man diese musik gar nicht zu! (vorurteil!)

11
Zwan - Jesus I Mary Star Of The Sea
billy corgan der sänger, gründer, ideenlieferant von den
smashing pumpkins.
ich hab die smashing pumpkins gesehen, 2x, und dann im kalten februar zwan,
ich glaub, es waren nur noch billy und der drummer übergeblieben.
ich hab dieses lied live gesehen - ein musikalisches und optisches feuerwerk -
man muss diese aufnahme sehr laut hören.
diese musik mit lichtblitzen ... ein wahnsinn ...

 

 

 

Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999 10

Nr. 1

01 DEAD CAN DANCE - Indus
02 JOAN OSBORNE - Man in the Long Black Coat
03 MARILYN MANSON - Sweet Dreams
04 ANNE CLARK - Sleeper in Metropolis
05 LIVE - Selling The Drama
06 FAITHLESS - Salva Mea
07 ANIMALS - Sky Pilot
08 SMASHING PUMPKINS - Bullet With Butterfly Wings
09 NINE INCH NAILS - The Perfect Drug
10 VERVE - Lucky Man
11 MARILYN MANSON - I Put A Spell On You
12 NEW MODEL ARMY - 51st State
13 DEAD CAN DANCE - Rakim

Mein erster virtueller Sampler beginnt und endet mit Weltmusik, in die Schublade "Gothic" gepackt, musikalisch weltweit inspiriert, meditative Musik, sehr laut zu hören, um den richtigen akustischen Eindruck zu gewinnen. Matze (Abi 97), machte mir seinerseits (als er im 12. Jahrgang war) einen Sampler, da hörte ich zum ersten Mal Dead Can Dance; später hörte ich dieses Gruppe sogar live in der Hamburger Musikhalle, live wie auch Marilyn Manson, Smashing Pumpkins, LIVE und Joan Osborne.

Es ist wie ein meditativer Anfang, Indus, der Fluss, atonal wie ein Fluss, atonal der Gesang von Lisa Gerrard, für westliche Tonleiter - gestimmte Ohren anfangs etwas gewöhnungsbedürftig.

Joan Osborne (Vorgruppe zu Melissa Etheridge) präsentiert eine sehr reife Cover-Version von Bob Dylans Man In The Long Black Coat, bringt live eine sehr gute Leistung, besser als ihr populärer Song One of us (If God came to earth ...). "You are waiting for Melissa ...??" - aber sie war gut!!

Diese ersten beiden Aufnahmen mag ich wegen ihrer ruhigen meditativen Art, mit ihnen komme ich zur Ruhe, zu mir selbst.

Die beiden Tracks von Marilyn Manson sind nur zufällig auch Cover - Versionen. Marilyn Manson zählt für mich derzeit zu den kreativsten Gruppen des alternativen Rock. Die Texte, ihre Werbung für Drogen trenne ich von ihren innovativen musikalischen Fähigkeiten: Provokationen gehörten schon immer zum Image! Zeigt es nicht Können, wenn sie das Arrangement der Eurythmics so umgestalten können? Rock, etwas Metal, etwas Techno!

Anne Clarks Sleeper In Metropolis ist ja schon ein Oldie, einer von zweien. Doch die Instrumentierung wirkt noch immer sehr "aktuell". Für mich klang es damals ungewohnt "metallisch", diesen Klang erkennt man am Schluss des Samplers noch einmal (denke ich) wieder, in einem anderen musikalischen Umfeld. Sleeper In Metropolis hörte ich zum ersten Mal in Berlin, wohl drei oder vier Jahre nach Erscheinen des Buches "Christiane F.", und zwar genau in der Diskothek, die der Haupthandlungsort des Buches war. Ich war mit einer 10. Klasse in Berlin, wurde in die Discothek begleitet von einem Mädchen (Bekannte eines Freundes), das ein ähnliches Schicksal wie Christiane F. hatte. Und sie zeigte mir die kaputten Typen, die ich nie als solche erkannt hätte.

Dazu gibt es den Kontrast mit LIVE und Selling The Drama. Im Vergleich zu Marilyn Manson und Anne Clark hört sich LIVE so unfrustriert, kernig, glatt an, obwohl sie ja auch "in die Tasten haun" ; die Jungs kommen aber auch vom Lande, aus einem kleinen Ort in Pennsylvania. Dank Daniel Mahnken (Abi 97) war ich im Dezember VIP-Gast von LIVE in der Großen Freiheit 36, dem früheren Kaiser-Keller, in dem die Beatles aufgetreten sind. Wer Rock mag, hat mit dieser Aufnahme Musik, die neu ist und trotzdem ein wenig an die 70er erinnert.

Auf Faithless bin ich durch VW und MTV gestoßen: also gesponsert von VW, übertragen von MTV: erst die klassische Violine (elektronisch natürlich), eine weibliche Stimme von der Qualität der Tracks 1 und 13 (?!), Rhythmus wie aus den Blues - Zeiten, Techno pur, Phasen unterschiedlicher Art - Jungle - ich liebe das! Ich finde es phantastisch, wie man mit Klängen in die Gefühlswelt der Menschen einbrechen kann!!!

Und nun ein echter Oldie! Eric Burdon mit seinen Animals stammt aus meiner Jugendzeit und gehört zu den wenigen Gruppen, zu denen ich mich heute noch bekennen kann! "San Franciscan Nights" ist noch eine schöne Aufnahme von ihm und den Sky Pilot finde ich besonders ergreifend: Krieg, Tod, Bomben, Trauer - ich habe doch eine etwas deutlichere Affinität zum Schmerz! Es fängt so schlicht an (für heutige verwöhnte Ohren) und dann hört man die Flugzeuge und spürt förmlich das Niederprasseln und die Explosionen der Bomben! Das passte zur Verachtung des Vietnam - Krieges in meiner Jugend! Und die Dudelsackpfeifer - ich habe sie mal auf dem Waterlooplatz in Hannover gehört ... schaurig!

Und dann kommt sie, die Top - Gruppe Smashing Pumpkins! Z. Z. auf zwei Personen zusammengeschmolzen, liefert sie mit Bullit With Butterfly Wings einen der besten ihrer Songs ab. Es ist kein Zufall, dass sie live immer noch die besten sind - obwohl man sich an die Stimme erst gewöhnen muss, sie klingt ja erst etwas "quäkig".

Die Nine Inch Nails dürfen für meinen Geschmack nicht fehlen, heftig.

Eine Schnulze muss sein! Verve, längst auseinander gegangen, haben mit „Bittersweet Symphony" und anderen irgendwie eine Ecke in meiner Seele gefunden, die nur „Woher wissen die das?" und „Genau!" antwortet. Lucky Man repräsentiert dieses Gefühl auch; ich weiß nicht, warum!

Nochmal Marilyn Manson! Nochmal eine Cover - Version! Ein Stück aus den 60ern. Von Alan Price (Ex-Animals). War damals sehr berühmt!

New Model Army kann man wohl nicht als Punk - Gruppe ansprechen?!? Aber für mich dokumentiert diese Aufnahme 51st State guten, ehrlichen Punk!

Und nachdem man seine Sinne noch einmal richtig in Wallung bringen konnte, folgt der meditative Ausklang. Dead Can Dance.

 http://jotbe.de

 



Sampler 0 ((Die wichtigsten Lieder in meinem Leben) --- Sampler Nr. 1 >>>222 >>> 333 >>> 444------555 -----666-- 777- 888 --- 999

Nr. 0

Persönliche Musikhöhepunkte!

Grafik / Foto ???

01.


01. Brenda Lee - Sweet Nothin'
Wann ...? Es war meine schwerste Zeit, mit etwa 11, 12 Jahren!

Rolling Stones - Tell Me

Del Shannon - Searchin'

Kinks - Tired Of Waiting For You

Eric Burdon ....

Supremes - where did our love go

Dy`maker (Led Zeppelin)

Scott Mc Kenzie - San Francisco

With a little help Cocker

Virginian Plain

The unknown Cases - Masimbabele

Roy Orbison

Beachboys

Doors - Light my Fire / Riders on the Storm

Peter Schilling - Major Tom (German High Quality Live)

City - Flieg ich durch die Welt

en vogue - don't let go

Herbert Grönemeyer - Männer

Lee Oskar - San Francisco Bay

-------------------------
Ende: bis zum ersten Sampler
----------------------------


Dragon Rock Nr. 10 - ab April 2016
Dragon Rock Nr. 9 - ab Februar 2014

Dragon Rock Nr. 8 März - November 2013
Dragon  Rock 7
- etwa
März 2012

Dragon  Rock 6
- 2011 - Juni 2011
- März 2013
Dragon  Rock 5 - Oktober 2010 - August 2012
Dragon  Rock 4
- 2009
Dragon  Rock 3 - 2007/ 2008
Dragon  Rock 2 - Dezember 2005
Dragon  Rock 1
- Januar 2000
Dragon Rock Nr. 0 ab November 2013